Software: FEM - Tutorial: Unterschied zwischen den Versionen

Aus OptiYummy
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
(2 dazwischenliegende Versionen des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 22: Zeile 22:
 
** [[Software:_FEM_-_Tutorial_-_FEMM-Installation|FEMM-Installation]]
 
** [[Software:_FEM_-_Tutorial_-_FEMM-Installation|FEMM-Installation]]
 
** [[Software:_FEM_-_Tutorial_-_Z88Aurora-Installation|Z88Aurora/Z88Arion-Installation]]
 
** [[Software:_FEM_-_Tutorial_-_Z88Aurora-Installation|Z88Aurora/Z88Arion-Installation]]
** [[Software:_CAD_-_Tutorial_-_Inventor|Autodesk Inventor (Installation und Benutzer-Oberfläche)]]
+
** [[Software:_CAD_-_Tutorial_-_AutoCAD|Autodesk AutoCAD (Installation und Benutzer-Oberfläche)]] = ''Geometrie-Editor für Z88-Programme''
** [[Software:_CAD_-_Tutorial_-_AutoCAD|Autodesk AutoCAD (Installation und Benutzer-Oberfläche)]]
+
** [[Software:_CAD_-_Tutorial_-_Inventor|Autodesk Inventor (Installation und Benutzer-Oberfläche)]] ← ''Übungen bald nur mit "Fusion 360"!''
 
** [[Software:_CAD_-_Tutorial_-_Fusion|Autodesk Fusion 360 (Schnellstart)]]
 
** [[Software:_CAD_-_Tutorial_-_Fusion|Autodesk Fusion 360 (Schnellstart)]]
 
* [http://www.esocaet.com/wikiplus/index.php/Kategorie:Alle '''"Literatur"-Empfehlung: CADFEM-WikiPlus (Grundlagen zur FEM)''']
 
* [http://www.esocaet.com/wikiplus/index.php/Kategorie:Alle '''"Literatur"-Empfehlung: CADFEM-WikiPlus (Grundlagen zur FEM)''']

Aktuelle Version vom 11. Juli 2019, 10:54 Uhr

weitere FEM-Systeme für die Lehre
Praktische Einführung in die Finite Element Methode (FEM)
(Online-Kurs mit 6 Übungen)


In dem Maße, in dem eine Technologie allgegenwärtig wird, wird sie auch unsichtbar.
Das Maß für den Erfolg einer Technologie besteht darin, wie unsichtbar sie wird.
- frei nach Kevin Kelly in NetEconomy -

Am Beispiel für Lehrzwecke kostenlos verfügbarer FEM-Programme werden in diesem Tutorial folgende Problemkreise behandelt:

  • Grundlagen des FEM-Prozesses für unterschiedliche physikalische Domänen
  • Methodik zum Aufbau parametrisierter Finite-Element-Modelle,
  • Einbindung von FEM-Modellen in einen Experiment-Workflow zur Analyse und Optimierung,
  • Gewinnung von Übertragungsfunktionen als Ersatzmodelle für die Systemsimulation,
  • Strukturoptimierung von Bauteilen.

A. Präludium

B. Übungsbausteine

  1. FEM-Prozess (am Beispiel "flaches Bauteil")
  2. 3D-Mechanik (mit Kontakten zwischen Bauteil-Oberflächen)
  3. Elektrostatisches Feld (elektr. Kapazität)
  4. Elektrisches Flussfeld (ohm. Widerstand)
  5. Magnetfeld (Elektromagnet)
  6. Optimierung mech. Strukturen mit bionischen Prinzipien

C. Materialdaten


Archiv: