Software: CAD - Tutorial - Bauteil - Platzierte Elemente

Aus OptiYummy

Platzierte Elemente
Software CAD - Tutorial - button bohrung.gif
Software CAD - Tutorial - Bauteil - platzierte elemente - bohrung fertig.gif

Zentrisch durch die Achse des Bolzens soll eine durchgehende Bohrung mit Gewinde M5x0,8 verlaufen. Bohrungen gehören zu den sogenannten platzierten Elementen.

Platzierte Elemente: sind vordefinierte Elemente mit vorgegebenen mechanischen Formen. Platzierte Elemente sind beispielsweise Bohrungen, Fasen, Rundungen, Wandstärken, Flächenverjüngungen und Ebenenschnitte. Man muss solche Elemente also nicht individuell als skizzierte Elemente entwickeln, sondern kann die vom CAD-System bereitgestellten konstruktiven Elemente in der Größe anpassen und mit vorhandener Geometrie verknüpfen (Platzieren auf gewünschte Position und in gewünschte Richtung).

Die Platzierung für eine Bohrung erfolgt durch schrittweises Präzisieren des Bohrungsmittelpunktes mittels Grafik-Cursor. Die konzentrische Platzierung unserer Bohrung auf der Kreisfläche des Bolzenschaftes erfordert:

  1. Anklicken der Kreisfläche an beliebiger Position (dabei wird automatisch eine Skizze auf dieser Fläche erzeugt). Auf der Kreisfläche erscheint der Mittelpunkt des Kreises.
  2. Schieben der Bohrung an der Platzierungskugel bis zum Kreismittelpunkt, wo automatisch die Koinzidenzabhängigkeit eingeblendet und beim "Loslassen" der Platzierungskugel erzeugt wird. Damit ist die Bohrung konzentrisch auf der Kreisfläche "verankert". Die Richtung der Bohrung ist immer senkrecht zur gewählten Fläche.
Software CAD - Tutorial - Bauteil - platzierte elemente - bohrungsdialog.gif

Hinweis:
Um ein Gewinde "sauber" in das Bohrloch zu schneiden, sind zuvor konische Senkungen an beiden Öffnungen erforderlich. Dies wird im CAD-Modell jedoch nicht berücksichtigt - weder durch zusätzliche Fasen, noch durch die Option "konische Senkung" im Bohrungsdialog!